Conceptor Alpha

Das Gerät Conceptor Alpha dient der Therapierung und Simulierung von physiologischen-, wie pathologischen Gelenkbewegungen. Die Zuordnungssimulierung soll Einblick in die Funktionsabläufe der unterschiedlichen anatomischen Gelenke geben.

Das Gerät soll folgende Bereiche unterstützen:

  • Analytik
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Prächirurgie
  • Chirurgie
  • Orthopädie
  • Prothetik
  • Didaktik

   

Der menschliche Unterkiefer ist für sich gesehen nichts metallisch starres, sondern bieg- und manipulierbar. Insbesondere ist er an Muskelbändern aufgehängt und über die Dämmung der Gelenkscheibe dynamisch mobilisierbar. Der Nachvollzug des erforderlichen Bewegungs- und Simulationsspielraums kann in einem aus Metall hergestellten Gerät mit einer starren Zentrik nur unvollständig dargestellt werden.
Klinisch gesehen ist die Zuordnung des Unterkiefers durch die aus dem Kriechen zum Stehen und Gehen sich stabilisierende Körperhaltung beeinflusst.
Ausgehend von den Füssen nimmt der Unterkiefer je nach Haltung unterschiedliche Positionen ein.
Diese Tatsache hat Auswirkung auf die Okklusion, auf die Verschlüsselung der Unterkieferzähne zu den Oberkieferzähnen. Die Backenzähne sind natürlicherweise so geformt, dass die Höcker der Oberkieferzähne ihre Kontaktpunkte in den Kauflächen der Unterkieferzähne finden. Diese Verzahnung ist entwicklungsgeschichtlich manigfaltig beeinflusst.

Genetisch, Stillung (Saugverhalten an der Mutterbrust, Wachstumsentwicklung, Haltungsentwicklung (muskuläre und skelettale Stabilität), Ablauf der ersten Dentition, Ablauf der zweiten Dentition, psychische- und physische Belastung, soziales Umfeld, dentale Sensibilität

Da der Mensch ca. 30 Jahre lebt bis die Zähne in sich und zueinander eine Ordnung gefunden haben, darf davon ausgegangen werden, dass die sogenannte zentrische Relation in bezug der Zähne zutreffen kann, aber in bezug der anatomisch korrekten Position der Kiefergelenkköpfe in ihre zugehörige Gelenkmulde zum Teil deutlich abweicht.
Mit Unterstützung des CONCEPTORS ist es möglich die Differenzen exakt zu ermitteln und die Korrekturen kontrolliert vorzunehmen.